Willkommen bei MediationAugsburgSchwaben e.V

Der gemeinnützige Verein MediationAugsburgSchwaben e.V. will Mediation in der Öffentlichkeit als konstruktive Methode zur Vorbeugung bzw. Lösung von Konflikten etablieren und damit einen Beitrag zur Veränderung der öffentlichen und privaten Streitkultur leisten.


Die Mitglieder kommen aus psychosozialen und juristischen Berufen, aus der Wirtschaft und dem Lehrbereich. Wir arbeiten sowohl untereinander (z.B. in Form von Co-Mediationen) als auch mit qualifizierten Angehörigen anderer Berufe wie Notaren, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Gutachtern usw. zusammen.

Bei MediationAugsburgSchwaben e.V. sind für jede Art von Konflikt geeignete MediatorInnen vertreten. Diese verfügen über eine professionelle Ausbildung, die sich nach anerkannten Standards richtet. Die ausführlichen Profile unserer MediatorInnen finden Sie auf der Seite >> Mediatoren


Einladung an alle: Offener Stammtisch für Mitglieder und Interessierte!

Jeden 2. Dienstag im Monat ab 19:00 Uhr im ANNA CaféIm Annahof 4, Augsburg



Aktuelle Ankündigungen und Informationen auch auf unserer Facebook-Seite!


Veranstaltung am 02.08.2019 im Rahmen des Kulturprogramms zum Augsburger Hohen Friedensfest 2019:

„Von der Freiheit, die aus dem Konflikt entsteht“

Vorträge im Augustanasaal im Annahof am Freitag, 02.08.2019, von 14:30 – 20.00 Uhr, Einlass ab 14:00 Uhr

Programm:
14:30 – 15:15 Uhr
Die Furcht vor der Freiheit der Selbstverantwortung
Die Chance der Mediation durch Überwindung der Furcht vor Veränderung
Geschichte der Mediation seit der griechischen Antike 465 v. Chr.
Walter Lehmann, Mediator, Rechtsanwalt, Vorstand Cooperative Praxis e.V.

>>> mehr Infos

15:15 – 16:00 Uhr
Zwischen den Eltern: Mediation befreit ein Kind aus der Elternfalle
Die Klärung eines Elternkonfliktes entlastet die Kinder - Ein Fallbericht
Bernhard Kammerer, Mediator, Familientherapeut

16:00 - 16:45 Uhr
Gefangen im Konflikt
Erbschaftskonflikte zerstören Beziehungen und können Familien über Generationen spalten. Das muss nicht sein. Befreiende Lösungen in der Erbschaftsmediation
Brigitte Hörster, Mediatorin, Fachanwältin für Erbrecht, Leiterin des Instituts IMKA

>>> mehr Infos

16:45 – 17:15 Uhr Kaffeepause

17:15 - 18:30 Uhr
Wahrheit ist nur im Dialog anzutreffen (Hannah Arendt)
Mediation in politischen Konflikten
Impulsvortrag und Gespräch über Möglichkeiten, Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für eine gelingende Mediation in politischen Konflikten
Christoph Besemer, Dipl. Politologe, Mediator und Ausbilder für Mediation BM®, Werkstatt für Gewaltfreie Aktion Freiburg, Fachbuchautor

>>> mehr Infos

18:30 - 19:15 Uhr
Wenn aus Spekulationen Spekulatius wird
Der Schlüssel aus dem Käfig der Unterstellungen
Anhand eines Praxisbeispiels wird aufgezeigt, wie Mediation aus der Gedankengefangenschaft befreit und einen Neuanfang ermöglicht
Anke Hebenstreit, Wirtschaftsmediatorin BMWA®, Konfliktcoach, Fachanwältin für Arbeitsrecht

19:15 - 20:00 Uhr
Die Treppe wird von oben gekehrt
Schmutzeffekte in Organisationen
Über klassische Mediation hinausgehen. Ursachen von innerbetrieblichen Konflikten und Lösungsvorgehen
Thomas Wöhrl, Mediator, MBA Syst. Organisationsberatung

>>> mehr Infos